Veranstaltungen

10.04.2020

Anstatt Corona

Anstatt Corona

Alles fällt aus! – ABER:

25.06.2020 bis 05.07.2020

UNSICHER: Die Anthologie

UNSICHER: Die Anthologie

zum Literaturpreis Antho-Logisch 2020

Wahrscheinlich: Jutta Schubert am Vorlesetag 2020

mit »Der Mond ist ein Licht in der Nacht«

01.12.2019 · 10:00

Joachim Durrang und seine Gedichte

20181231153247_Durrang-Joachim-Bretz-Peter.klein_690x0-aspect-wr.jpg

Joachim Durrang (im Foto zusammen mit Hannes Druener, Klangetage, Frankfurt, bei der Aufnahme zu unserer Lyrik-Hör-CD) liest im Rahmen eines Gottesdienstes für Aids-Kranke drei seiner engagierten Gedichte aus dem Gedichtband »Die steinernen Männer«. – Ralf-Rainer Rygulla über Durrangs Gedichte:

Joachim Durrangs poetischer Raum ist der Augenblick, die Momentaufnahme aus dem Augenwinkel, die sich festsetzt und unwillkürlich zu einer erotischen Obsession erblüht. Es sind Schnappschüsse der Anwesenheit mit erträumter Teil­habe. – In dem Maße, in dem die flüchtigen Augenblicke mit schmerzhafter Regelmäßigkeit die Sehn­sucht speisen, ver­festigt sich der Abstand zwischen Begehren und Begehrtem – und wird hier erhobenen Hauptes und unerschrocken zum Gedicht.

Katharinenkirche
An der Hauptwache 1
Frankfurt-City

 

« zurück «
axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 - 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 - eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS