Veranstaltungen

05.12.2013 · 17:00

Petra Johanna Barfs

stellt aus – ihr Künstlerbuch mit dabei!

14.12.2013 · 19:00

Verder & Wagni

Folkwang-Universität Essen
Kammermusiksaal
Campus Werden
Bruno Klimek hat den beiden Groß-Jubilaren Wagner und Verdi eine Opera buffa gewidmet: Szenische Lesung mit Klavierbegleitung von Dirk Wedmann.

21.12.2013 · 20:00

Hans Haverkampf liest

Hans Haverkampf liest

Weinpfalz Weinstube mit »Meercazzing« und Neuem
Oppenheimer Landstraße 61
Frankfurt-Sachsenhausen

24.12.2013

Es ist Weihnachten

und Sie sollten Bücher unter die Bäume Ihrer Lieben legen

25.02.2014 · 20:00

Verder & Wagni

Verder & Wagni

Romanfabrik
Hanauer Landstraße 186
60314 Frankfrut am Main
Bruno Klimek hat den beiden Groß-Jubilaren des Jahres 2013 Wagner und Verdi eine Opera buffa gewidmet: Szenische Lesung mit Klavierbegleitung

Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82
06.12.2016 · 10:00

Jutta Schubert inszeniert

Jutta Schubert ist einmal mehr neben ihrer literarischen Arbeit wie im Erzählband »Die Nacht mit Marilyn« und dem bald bei mir neu erscheinenden Roman über die Weiße Rose und Alexander Schmorell »Zu blau der Himmel im Februar« (zu beiden Büchern HIER Näheres) als Theaterfrau aktiv:

Premiere:

»Wer dreimal lügt -

Die unglaublichen Abenteuer des Baron Münchhausen«

Der Lügenbaron Münchhausen ist eine geradezu mythische Figur. Jeder hat schon einmal von ihm und seinen Lügengeschichten gehört. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft bereiste er darin die Welt und erlebte die unglaublichsten Abenteuer, von denen er später seinen Gästen beim Abendessen berichtete. Das Buch von Gottfried August Bürger wurde zu einem der beliebtesten Volksbücher und fehlt seit seinem Erscheinen im Jahre 1786 in fast keinem Bücherschrank.

Die Autorin und Regisseurin Jutta Schubert, dem Naumburger Theaterpublikum bestens bekannt seit ihrer Sommertheater-Inszenierung von »Der Name der Rose« im Marientor im Jahr 2011, hat das Stück für Holger Vandrich und sein Haus voller Ideen geschrieben und inszeniert. Mit viel Witz, unerwarteten Wendungen und lustigen Spielideen präsentiert Schauspieler Holger Vandrich darin die bekanntesten Lügengeschichten des berühmten Barons. Selbstverständlich bleibt er dabei immer schön bei der Wahrheit … Ein Spaß für alle Generationen, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Holger Vandrich spielt Münchhausen

Buch und Regie: Jutta Schubert

Weitere Vorstellungen im Haus in der Poststraße 20 am 9.12. um 18 Uhr; 16.12. um 20 Uhr; 17.12. um 15 Uhr; 18.12. um 11 Uhr und um 17 Uhr; 22.12. um 17 Uhr; 23.12. um 20 Uhr, 24.12. als "Warten aufs Christkind"-Vorstellung um 11 Uhr und am 29.12. um 11 Uhr und um 17 Uhr, sowie am 10.12. um 18.30 Uhr im Marientor. – Weitere Vorstellungen im Januar 2017. Das Stück ist auch für Schulen und Kindergärten buchbar.

Karten und Infos unter: 0151-57 00 5356 sowie: holgervandrich.blogspot.de

 

Poststraße 20 in Naumburg bei:

Vandrich, ein Haus voller Ideen

« zurück «
axel dielmann-verlag KG

axel dielmann – verlag
Kommanditgesellschaft in Frankfurt am Main

Donnersbergstraße 36 – 60528 Frankfurt am Main
Fon: 069 / 9435 9000 – eMail: neugier[at]dielmann-verlag.de

Impressum | Datenschutz & Rechtliche Hinweise | ABG · Alle Rechte vorbehalten © axel dielmann-verlag KG | Attribution, Credits and Copyrights | generated by MATRIX-CMS